Besteckkasten aus Holz in der Übersicht

Besteckkasten aus Holz sind sehr beliebt, denn sie strahlen Wärme und passen meist sehr gut zu den Oberflächen der Kücheneinrichtung. Das Massivholz ist auch ein sehr strapazierfähiges Naturmaterial, das nicht so schnell kaputt gehen kann. Der Besteckkasten aus Holz ist leicht zu pflegen und sieht immer wieder frisch und neu aus. Er ist aber nicht nur aus simplen Holz gefertigt, auch Bambus findet hier sehr oft Verwendung. Der Besteckkasten aus Bambus ist verhältnismäßig leicht, gegenüber einem Besteckkasten aus Massivholz.

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm) *2 Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Auch diese Besteckkästen gibt es in verschiedene Größen, sogar in den Breiten von 80cm bis 90 cm. Diese Größen werden sehr oft in der Gastronomie gebraucht, da man hier eine große Anzahl von Besteck aufbewahren muss. Um für die notwendige Hygiene zu sorgen, kann man diese breiten Besteckkästen auch wahlweise mit einem Deckel erhalten, der zusätzlich für die geforderte Sauberkeit in der Küche sorgt. Auch für die Privathaushalte gibt es beispielsweise den variabel gestaltbare Bambus Besteckkasten. Sie eignen sich auch als Besteckkasten für Silberbesteck, da Holz nicht temperiert und das Beschlagen des Silberbestecks weitgehend unterdrückt. Wer es wünscht, der kann sich auch einen Besteckkasten aus Holz mit Deckel kaufen, der auch als Accessoires die Küche verschönern kann. In vielen Küchen ist eine Besteckkasten Schublade vorhanden, die man entweder so akzeptieren kann oder sich einen neuen Besteckkasten zulegt.

Besteckkasten aus Plastik

Viele Menschen stehen einem Besteckkasten aus Holz skeptisch gegenüber, denn sie sind der Meinung, dass das Holz im Laufe der Zeit seine Oberflächenimprägnierung verliert und dann in der Lage ist, Keime und Bakterien aufzunehmen. Daher entscheiden sie sich lieber für den Kunststoff. Der Kunststoff ist auch schon in weiten Teilen in der Küche vertreten und da man gute Erfahrungen mit dem Material gemacht hat, wird man auf einen Besteckkasten aus Plastik nicht verzichten wollen. Auch diese Besteckkästen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, mit oder ohne Deckel und mit einer unterschiedlichen Anzahl von Fächern für die Besteckaufnahme. Besteckkästen aus Plastik sind ebenso leicht zu reinigen und zu pflegen wie die Besteckkästen aus Bambus. Wer sich für einen Besteckkasten aus Holz entscheidet oder doch lieber einen Bambus Besteckkasten benutzt, der ist ebenso auf der sicheren Seite wie diejenigen, die sich für einen Besteckkasten aus Plastik entscheiden. Alle diese Materialien sind pflegeleicht, hygienisch und sehr variabel. Alle diese Besteckkästen kann man auch als „ausziehbar“ erhalten, denn die Hersteller der Besteckkästen möchten den Wünschen der Endverbraucher in der kompletten und optimalen Gebrauchseigenschaft entgegen kommen. Weitere Infos zum Thema Besteckkasten.